zum Inhaltsbereich

[ Seite drucken ] Um die Schriftgroessen zu aendern halten Sie bitte die Strg-Taste und drehen das Mausrad oder wählen Sie in Ihrem Browsermenü >> Ansicht >> Schriftgrad

Bereich Hauptnavigation

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Infobox

Fairplay 

Hauptbereich der Websiteinhalte

Geschichte des Vereins

Entstehung und Verbreitung

  • 1951: Gründung des 1. Clubs in Venedig
  • 1960: Zusammenschluss mehrer Clubs und Länder
  • 1973: Gründung des Panathlon International Club Wien
  • 2004: 279 Clubs mit 12 420 Mitgliedern in 29 Nationen Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens Sitz in Rapallo, Italien
  • 2014: 300 Clubs mit 15.000 Mitgliedern in 31 Nationen, Nord- und Südamerika, Asien und Europa, Sitz in Rapallo/Italien

Distrikte

Die Clubs werden in 20 Distrikte zusammengefasst, die meist den Staatsgrenzen entsprechen. Die Distrikte werden jeweils von einem Gouverneur oder Präsidenten geleitet.

Ehrentafel der Würdigungspreisträger/-innen

1980 Prof. Stefan Kruckenhauser Skipapst
1981 Lothar Rübelt Sportfotografie
1982 Ferry Dusika Radsport
1983 Martin Maier Sportjournalismus
1984 Prof. Fred Rösner Begründer der österr. Trainerausbildung
1985 Hofrat Karl Deschka Sportpädagogik
1986 DDr. Rudolf Weiler Sport & Kirche
1987 Präs. Kurt Heller ÖOC-Präsident
1988 Präs. Rudolf Sallinger Präsident der österreichischen Bundes-Wirtschaftskammer
1989 Prof. Franz Hoppichler Begründer des modernen Skilaufs, St.Christoph/Arlberg
1990 Prof. Oswald Kneissl Behindertensport
1991 Prof. Anton Weghofer Schwimmsport, BSO Präsident
1992 Minister Erwin Lanc Handball-Weltpräsident
1993 Dr. Helmut Zilk Bürgermeister von Wien
1994 Ingrid Wendl-Turkovic Eiskunstlauf-EM
1995 Brig. Arthur Zechner Gründer der HSNS
1996 Dr. Hermann Andrecs Schulsport
1997 Dr. Fritz Holzweber BSO Generalsekretär, "Mister Fitmarsch"
1998 Siegfried Künstner Sportdokumentation
1999 Eva Janko Leichtathletik - Speer, olympische Bronzemedallie
2000 Mag. Rudolf Otepka Turnen
2001 DDDDr. Ludwig Prokop Sportmedizin
2002 Prof. Ellen Müller-Preis Fecht-Olympiasieger und Weltmeister
2003 Dr. Fred Sinowatz Sportminister und Gründer der österreichischen Sporthilfe
2004 Minister Liese Prokop Leichtathletik - Fünfkampf - olympische Silbermedallie
2005 Dr. Leo Wallner Präsident ÖOC
2006 Trixi Schuba Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin im Eiskunstlauf
2007 Dr. Franz Löschnak BSO Präsident, Innenminister
2008
Dr. Theo Zeh ÖOC - Vizepräsident
2009 Egon Zimmermann Olympiasieger, Ski Alpin Abfahrt
2010 Sissy Max-Theurer Olympiasiegerin, Dressurreiten

2011

Annemarie Moser Pröll

Weltmeisterin, Olympiasiegerin

2012

Gerhard Ströck

Sponsor & Mäzen des Österreichischen Spitzensport

2015 HR Dr. Rudolf Thuri Radsport, Bundessportzentrum Südstadt, Sporthilfe
2016 Prof. Hans Holdhaus Direktor IMSB